Weekly Photo Challenge: Neighborhood

Die feine Nachbarschaft. | In da hood y’all.

Schnatter

Morgens um 6 (6 am), ugh.

(Lomography Supersampler, 4-in-1 | multi-lens camera)

Weekly Photo Challenge: Lost in the details

For a looong time I thought the sign on the right reads MALTA from top to bottom (for this is Valletta), but it simply doesn’t! Haha.

So I guess the rumors are true, she only sees, what she wants to see 🙂

Weekly Photo Challenge: Home (town glory)

The real one!

A few years ago, I took a couple of random shots of my hometown (no sightseeing or anything…).
I’m itching to go back and take some more with my Diana and La Sardina because the whole region is such a beauty. But I’m going to wait for spring – when the winds are less cold and the sea is still rough.

Not long now!

Vor ein paar Jahren hab ich ein paar Schnappschüsse von meiner Heimatstadt gemacht (ohne große Sehenswürdigkeiten…)
Am liebsten würde ich nochmal mit La Sardina und Diana los, weil die ganze Gegend um sie herum einfach die Schönste ist.

Aber ich warte noch, bis der Frühling kommt; wenn der Wind da draußen nicht mehr so kalt um die Ohren pfeift und die See trotzdem noch tost.

Nicht mehr lang!

Weekly Photo Challenge – My 2012 in pictures

German (scroll down for the English version):

Es ist vorbei! Endlich! Ich bin kein großer Fan von diesen letzten, ungeduldigen Monaten im Jahr, aber jetzt wo die Wintersonnenwende endlich hinter uns liegt, hellen die Dinge schon buchstäblich auf.
Hier ist also mein Jahr in Bildern – die Bildunterschriften erscheinen, wenn man mit der Maus über die Fotos fährt oder sie anklickt (weiter unten gibt es sie aber sonst auch noch einmal zu lesen). Zusammengefasst war mein 2012 sonnig, aufregend und an einigen Stellen überraschend, aber auch ein bisschen traurig. Ich bin überdurchschnittlich oft umgezogen, habe ein paar fantastische neue Leute kennengelernt und gute alte Freunde wieder getroffen. Ich weiß ja, man kann nie so recht sagen, was in einem Jahr passieren wird, egal wie gut die Planung ist, aber dieses letzte Jahr hätte ich mir im Leben nicht zusammengesponnen. Weiterlesen

Urban Knitting


Urban Knitting
– bisher hatte ich nur darüber gelesen (bestimmt in der Neon), und es erstmal großspurig als neuen Großstadt-Hype abgetan, der mir höchstwahrscheinlich in Berlin oder Amsterdam begegnen würde.

Das belgische Städtchen Turnhout würde ich nicht direkt als Großstadt bezeichnen. Es hat um die 41.000 Einwohner und, wie man oben sieht, mindestens einen bestrickten Baum. Und der steht mitten in der sehr überschaubaren und gemütlichen Innenstadt – How very urban!
Ein Baum, der bestimmt von hundert anderen Bäumen zu dieser Jahreszeit beneidet wird. (Augenscheinlich steht er wohl direkt vor einem Wollladen, ist mir vor Ort gar nicht aufgefallen..)

Und just, als ich Weiterlesen