Weekly Photo Challenge – My 2012 in pictures

German (scroll down for the English version):

Es ist vorbei! Endlich! Ich bin kein großer Fan von diesen letzten, ungeduldigen Monaten im Jahr, aber jetzt wo die Wintersonnenwende endlich hinter uns liegt, hellen die Dinge schon buchstäblich auf.
Hier ist also mein Jahr in Bildern – die Bildunterschriften erscheinen, wenn man mit der Maus über die Fotos fährt oder sie anklickt (weiter unten gibt es sie aber sonst auch noch einmal zu lesen). Zusammengefasst war mein 2012 sonnig, aufregend und an einigen Stellen überraschend, aber auch ein bisschen traurig. Ich bin überdurchschnittlich oft umgezogen, habe ein paar fantastische neue Leute kennengelernt und gute alte Freunde wieder getroffen. Ich weiß ja, man kann nie so recht sagen, was in einem Jahr passieren wird, egal wie gut die Planung ist, aber dieses letzte Jahr hätte ich mir im Leben nicht zusammengesponnen. Zum Beispiel hatte ich gar nicht vor, einen Blog anzufangen (was vor allem an meiner angeborenen Schreibfaulheit liegt)! Lomoherz ist eigentlich nur durch eine Art Hausaufgabe während eines Webinars entstanden und hat dann irgendwie überhandgenommen 😉 Jetzt habe ich noch ganz viele neue Ideen, und ich muss zugeben, nicht alle haben strenggenommen mit Lomografie zu tun…seid gespannt!
Und wo wir schon mal bei Bekenntnissen sind: Ich bin immer noch ein bisschen neidisch auf Blogger, die es tatsächlich fertig bringen, wöchentliche Rückblicke zu posten. Wie um alles in der Welt schafft man es, so viele verschiedene Dinge auf einmal zu tun (neben der Arbeit, Geschirr und Wäsche waschen), sozial nicht zurückzubleiben, super-kreativ zu sein und dann auch noch die Zeit dafür zu finden, über all dies zu bloggen? Ein Mysterium. Aber seht selbst – diese 2 Blogger sind mir die liebsten Wochenrückblicker: Moin Servus und Fee ist mein Name.
Auch wenn ich diesen „zusätzlichen Aufwand“ betreiben wollen würde – für einen wöchentlichen Wochenreport bei Lomoherz passiert hier auf dem Lande einfach zu wenig… aber für einen Jahresrückblick reicht es allemal 😉

Ich freue mich auf dieses funkelnagelneue Jahr und habe absichtlich vergessen, mir für die Silvesternacht ein paar gute Vorsätze zu überlegen. In den vergangenen Jahren gingen sie auch nicht auf, also werde ich einfach weiterhin in den Tag hineinleben. Na gut…vielleicht habe ich ein paar neue Pläne geschmiedet, z.B. nach Jersey ziehen, steppen lernen oder Milliardärin werden, aber das muss ja nicht unbedingt alles in diesem Jahr geschehen……….

Und wie sieht es bei euch aus? Seid ihr froh, dass 2012 endlich der Vergangenheit angehört oder war es schlichtweg das Jahr für euch und ihr konntet euch kaum verabschieden? Und vor allem, hat sich jemand getraut, Neujahrsvorsätze auszusprechen? 😉

Also dann, genießt das Jahr, solange es noch jung ist…

Alles Gute x

Englisch:

It’s over! Finally! I’m not particularly fond of these last, impatient months in a year, but now that we’ve passed midwinter, things are finally starting to lighten up again – literally 🙂
So here’s my year in pictures. The descriptive captions appear when you hover over the pictures or click on them (though you can also read them further down). To sum everything up I can say that my 2012 was sunny, exciting and surprising, but also a bit sad. I moved a lot, met some fantastic new people and dear old friends. I picked up some bits and pieces, found a thread or two and unravelled a few knots. I actually did not plan to start a blog, much less a lomography blog. It was merely created as a kind of homework during a webinar and somehow got completely out of hand! Now I’ve got several new ideas for Lomoherz, and I might even expand a bit – lol – so stay tuned.
I have to admit, I’m a bit jealous of blogs that post regular week-in-reviews. It remains a mystery to me how they manage to do so many different things (despite work, doing laundry and washing the dishes), have a social life, be super-creative and still find the time to blog about it? Well, see for yourself – these two bloggers are my favourite weekly reviewers: Moin Servus (German) and Fee ist mein Name (German/English).

Notwithstanding the effort I might be willing to expend, there isn’t much happening in the countryside anyway – just enough for an end-of-the-year review 😉

I’m looking forward to this brand new year and deliberately forgot to make any New Year’s resolutions. They haven’t worked for me in the past so I’ll just keep taking each day as it comes. Well, I might have made a few plans…including moving to Jersey, learning how to tap-dance and becoming a billionaire, but that doesn’t necessarily need to happen in 2013………

So, what are you guys up to? Are you glad that the past is in the past or was 2012 the year for you? And did anyone dare to contemplate any New Year’s resolutions? 😉

Well, stay golden, while the year is still young…

All the best x

Bildunterschriften von oben links nach unten rechts / Captions from top left to bottom right:

1/2 Jahr später: Zurück aus Malta +++ Back from Malta after half a year

Bye bye, love – – – Lost my dog 😦

Frankfurter Buchmesse + – + Frankfurt Book Fair

Appletree Garden Festival +++ (Indie Music Festival)

„Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand“ gelesen – das wahrscheinlich lustigste Buch aus Schweden +++ Read „The 100-Year-Old Man Who Climbed Out the Window and Disappeared“ – probably the funniest book ever written by a Swede

Mein erster richtiger Job, mit Bürostuhl und Passwort und allem + – + Started my first real 9-to-5

Snow Patrol getroffen!! (+ Konzert) +++ Met the guys from Snow Patrol!! (+ concert)

2 1/2 mal umgezogen + – + Moved flats 2 and half times

Master-Abschluss +++ Got my Master’s degree (YAY!)

Meine erste (und hoffentlich letzte) Website erstellt (aber natürlich nicht diese;) + – + Built my very first (and hopefully very last) website from scratch (not this one, obviously;)

Ein kleiner Unfall, bei dem wir ganz viel Glück hatten – – – Got into a small accident that could have been so much worse

Auf die Plätze, fertig, Lomoherz! +++ Ready, set, Lomoherz!

17 Gedanken zu „Weekly Photo Challenge – My 2012 in pictures

    • Na da drück ich dir die Daumen! 🙂
      Dieses Wochenende mal ich übrigens deine/meine Sardina an…nagut, vll bekleb‘ ich sie auch nur, aber dann gibt es auf jeden Fall endlich ein paar Bildchen! Warst du schon mit ihr unterwegs?
      Deine Skandinavien-Fotos/Lomos sind übrigens der absolute HAMMER! Hach…
      Schöne Grüße!

  1. Pingback: Rückblick: KW 1+2 | Moin Servus!

  2. Pingback: Lomoherz ist wieder da! – The heart is back! | L o m o h e r z

Und was meinst du so? (Angaben freiwillig)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s